E-Mail Marketing für Webseiten - Leadwerk

E-Mail Marketing für Webseiten

Start > Online-Marketing für Firmenwebseiten > Leistungen > E-Mail Marketing für Webseiten

E-Mail Marketing für ihre Webseite & Blog

E-Mail-Marketing ist die Verwendung von E-Mail zur Absatzförderung von Produkten oder Dienstleistungen bei gleichzeitiger Entwicklung von Beziehungen zu potenziellen Kunden oder Klienten. Es handelt sich dabei im Wesentlichen um Direktwerbung, die elektronisch und nicht über den Postweg erfolgt.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile des E-Mail-Marketings, die Methoden, wie man es richtig macht, und wie es im Vergleich zu einigen anderen Marketingformen aussieht.

Wir haben Erfahrung in der Erstellung und dem Versand vom Marketing E-Mails im Mittelstand gesammelt und können Sie rund um die Technik und Abläufe informieren und beraten.

Was ist eigentlich E-Mail Marketing?

Vorteile für Ihre Webseite & Blog

Monetarisierung

Verkaufen Sie über Ihre Webseite oder Blog Artikel bequem ohne eigenen Online-Shop und Logistik

Einfache Segmentierung

Es ist eine zielgruppengerechte Ansprache möglich, da Sie die Zielgruppe direkt adressieren.

Datenschutz

Mittlerweile gibt es eindeutige Regelungen zum Versand von geschäftlichen E-Mails.

Was ist E-Mail-Marketing?

Jedes Mal, wenn ein Unternehmen eine E-Mail verschickt, könnte es, abgesehen von Auftragsbestätigungen und direkten Antworten auf Kundenfragen, als eine Form des E-Mail-Marketings betrachtet werden. E-Mail-Marketing ist ein Segment des Internet-Marketings, das Online-Marketing über Websites, soziale Medien, Blogs und mehr umfasst. E-Mail-Marketing kann Newsletter mit aktuellen Informationen über das Unternehmen oder Verkaufsförderung und exklusive Angebote für Abonnenten umfassen. Marketing-E-Mails können auch darauf abzielen, eine allgemeine Botschaft im Namen des Unternehmens zu verbreiten, z.B. im Anschluss an eine Naturkatastrophe oder einen Unternehmensskandal.

Im besten Fall ermöglicht es das E-Mail-Marketing Unternehmen, ihre Kunden auf dem Laufenden zu halten und ihre Marketingbotschaften auf ihr Publikum zuzuschneiden. Im schlimmsten Fall kann diese Art von Marketing die Kunden mit hartnäckig lästigen Spam-E-Mails vertreiben.

Wie E-Mail-Marketing funktioniert
Es ist einfach, eine E-Mail-Marketingkampagne einzurichten und zu verfolgen, was sie auch für kleine Unternehmen zugänglich macht. Sie können z. B. eine Newsletter-Anmeldeoption zu Ihrer Website hinzufügen. Wenn sich Personen anmelden, können Sie Newsletter an ein wachsendes Publikum senden. Sie können Kunden auch über Ihre Social-Media-Profile auf den Newsletter verweisen. Die beiden größten Vorteile des E-Mail-Marketings sind Preis und Einfachheit. Im Vergleich zu anderen Arten des Marketings ist E-Mail-Marketing eine kostengünstige Möglichkeit, für Ihr Unternehmen und seine Produkte oder Dienstleistungen zu werben. Ein regelmäßiger Newsletter ist eine einfache und effektive Möglichkeit, Updates über Ihr Unternehmen, bevorstehende Veranstaltungen und Sonderangebote zu versenden. E-Mail-Software macht es auch leicht, automatisierte Werbe-E-Mails für Kunden zu planen, die in letzter Zeit nicht gekauft haben.

Mit E-Mail-Marketing können Sie bestimmte Kundengruppen oder sogar bestimmte Personen ansprechen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist es, einzelnen Kunden spezielle Geburtstagsangebote für Waren oder Dienstleistungen anzubieten.

Ein Restaurant könnte zum Beispiel Kunden an ihrem Geburtstag eine E-Mail schicken und ihnen 50 % Ermäßigung auf ein Entree anbieten. Diese Art der Personalisierung hilft einem Unternehmen, eine Beziehung zu einem Kunden aufzubauen und aufrechtzuerhalten – und das kann zu mehr Umsatz und Kundentreue führen.

E-Mail-Marketing bleibt relevant
Im Zeitalter der sozialen Medien ist es verlockend, E-Mails abzuschreiben. Es gibt jedoch statistische Belege dafür, dass dies ein wichtiger Aspekt der Marketing-Bemühungen bleibt.

Zum Beispiel:

Experten des E-Mail-Marketing schätzen, dass E-Mail-Marketing durchschnittlich 42 Euro für jeden ausgegebenen Euro zurückgibt. Eine Umfrage ergab, dass 59% der Befragten bei Kaufentscheidungen durch E-Mail beeinflusst wurden. Eine Studie über mehr als 1 Milliarde Einkaufssitzungen im Jahr 2019 ergab, dass E-Mail-Marketing eine Konversionsrate von 2,3 % hat, verglichen mit 1 % für Social Media. Ein großer Vorteil von E-Mail gegenüber Social Media ist, dass Kunden eher eine E-Mail sehen als Social Media. Nur etwas in sozialen Medien zu posten, bedeutet nicht, dass jeder, den Sie sehen möchten, Ihre Nachricht auch sehen wird. Eine E-Mail bleibt jedoch in einem Posteingang, bis sie gelesen (oder gelöscht) wird.

Im Idealfall sollte E-Mail-Marketing mit sozialen Medien Hand in Hand gehen. Das Hinzufügen von Social-Media-Schaltflächen „Gefällt mir“ oder „Teilen“ zu Ihren Marketing-E-Mails bietet den Kunden eine zusätzliche Möglichkeit, mit Ihrer Marke in Verbindung zu treten. Schnipsel positiver Kritiken von Social-Media-Fans können in E-Mails eingefügt werden, und Social-Media-Posts können Kunden auf Ihre E-Mail-Newsletter aufmerksam machen. E-Mail-Marketing kann Ihr Einkommen erheblich steigern, wenn Sie es richtig machen. Es ist eine großartige Möglichkeit, Leute dazu zu bringen, Ihre Website oder Ihren Blog zu besuchen (und erneut zu besuchen). Mehr Verkehr bedeutet in der Regel auch mehr Einkommen.

E-Mail-Marketing-Strategien
Effektives E-Mail-Marketing erfordert Mühe. Hier sind einige Strategien, um das Beste aus Ihren E-Mail-Marketingkampagnen zu machen.

Erstellen Sie Ihre eigene Liste
Alles, was Sie tun, wenn Sie eine unaufgeforderte E-Mail senden, ist, die meisten Menschen, die Sie zu Kunden machen wollten, abzuschalten. Ob über Ihre Website, in Ihrem Geschäft oder bei einer Veranstaltung, machen Sie deutlich, wann sich die Kunden dafür entscheiden, Ihre E-Mails zu erhalten.

Halten Sie sich an die gesetzlichen Vorschriften
E-Mail-Vermarkter müssen sich an die Regeln des DSGVO-Gesetzes halten. Zu diesen Regeln gehören eine nicht irreführende Betreffzeile, eine klare Möglichkeit zum Abbestellen des Abonnements und die Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse am Ende der E-Mails.4

Bieten Sie einen Mehrwert an
Verschicken Sie nicht einfach ständig Anzeigen zum Kaufen. Nutzen Sie Ihre E-Mails, um eine Beziehung zu Ihren Kunden aufzubauen, indem Sie Ihr Fachwissen oder das von anderen weitergeben und ihnen Tipps und Einblicke geben, die sie schätzen können. Teilen Sie Informationen, die sie mehr über Sie und Ihr Unternehmen wissen lassen.

Respektieren Sie Ihre Abonnenten
Behandeln Sie Ihre Abonnenten gut. Denken Sie daran, dass die Personen, mit denen Sie kommunizieren, Ihnen ihre Informationen anvertraut haben. Wenn Sie eine Chance haben wollen, sie von Kunden zu Fans und sogar zu Empfehlern für Ihre Marke zu machen, dann geben Sie ihnen das Gefühl, etwas Besonderes zu sein.

Folgen Sie einem Zeitplan
Halten Sie sich an einen Zeitplan, wenn Sie einen Newsletter herausgeben. Wenn Sie jede Woche am gleichen Tag (oder an den gleichen Tagen) eine E-Mail versenden, wissen Ihre Abonnenten besser, was sie wann von Ihnen zu erwarten haben.

Optimieren für Mobile
Studien von Marketing-Analysten haben übereinstimmend ergeben, dass knapp die Hälfte aller E-Mails auf mobilen Geräten geöffnet wird. Das bedeutet, dass wenn Ihre E-Mail auf mobilen Plattformen nicht korrekt angezeigt wird, die Hälfte Ihres Publikums denken wird, Sie wüssten nicht, wie man eine E-Mail richtig gestaltet.

Häufig gefragt

Halten Sie Ihre Abonnenten auf dem laufenden über Ihre Firma, Ihre Dienstleistung oder Ihren Produkten und wandeln Interessenten zu Käufer und Käufer wiederum zu Fans.
Mit dem Double-Optin stellen Sie sicher, dass Sie die gesetzlich vorgeschriebenen DSVO-Regeln zur Anmeldung eines Newsletters oder ein anderen E-Mail Liste korrekt umsetzen. Nach der Anmeldung muss der Anmelder seine Anmeldung nochmals also doppelt und explizit bestätigen.
Das kann man pauschal gar nicht beantworten, sondern kommt vielmehr auf Ihre Infrastruktur an. Das einsammeln der E-Mail Adressen passiert oft über eine LandingPage der eine Online-Marketing-Maßnahme vorausgeht. Oder man kann sich auf einer Firmenwebseite direkt in einen Newsletter eintragen. Dahinter steht oft ein CMS-System und WordPress und ein Newsletter-Plugin wie z.B. Mailchimp.

Sie haben noch Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Marvin Klaassen

„Ich habe weitreichende Erfahrung mit der Erstellung von Webseiten und berate Sie 30 Minuten persönlich, unverbindlich und kostenlos rund um das Thema Online-Marketing für CMS-Systeme.

Ich freue mich auf das Gespräch mit Ihnen!“

typo3
wordpress
durpal
contao

Wir überzeugen mit

keiner Vertragsbindung – herstellerunabhängiger Beratung – vielseitiger CMS-Erfahrung – individuellem Konzept

Ihr direkter Draht zu uns

Kontaktieren Sie uns jetzt.

Online-Marketing Agentur

Leadwerk
Hauptstandort Karlsruhe
Württemberger Straße 6,
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Rufen Sie uns an

Mobil: (+49) 1573 6644466
Festnetz: (+49) 72479873643

Schreiben Sie uns

info@leadwerk.de

Unsere Arbeitszeiten

Montag-Freitag 9:00 - 17:00 Uhr

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Kostenloses Booklet

Jetzt vormerken!

Merken Sie sich jetzt das kostenlose Booklet vor und erfahren Sie in Kürze wie Sie als kleineres Unternehmen Ihre Kunden zielgerichtet im Internet erreichen können.


Aktuelle Artikel

Viel Spaß beim Lesen.

Die 5 größten SEO Fehler und wie man sie vermeidet

Die 5 größten SEO Fehler und wie man sie vermeidet

In der SEO-Disziplin können Sie jede Menge richtig gut machen und dann dadurch in den Suchmaschinenergebnissen nach oben klettern. Es ...
Weiterlesen
Leads über das Internet

Leads über das Internet

Leads über das Internet generieren, wie soll das funktionieren? Genau diese Frage behandeln wir in diesem kurzen Artikel. Das Internet ...
Weiterlesen
Dynamische Suchanzeigen - Anleitung für Einsteiger

Dynamische Suchanzeigen – Anleitung für Einsteiger

Dynamische Suchanzeigen Tutorial Dynamische Suchanzeigen sind eine klasse Möglichkeit für Suchanfragen zu erscheinen, auf die man selbst nie gekommen wäre ...
Weiterlesen
Produktvermarktung über das Internet

Produktvermarktung über das Internet

Ohne Frage ist die Vermarktung von jedem Produkt oder einer Dienstleistung kein leichtes Unterfangen. Auch bei Webplattformen oder Online-Shops die ...
Weiterlesen
Responsive Design für mehr Kunden

Responsive Design für mehr Kunden

Die Tage, in denen ausschließlich der Notebook oder der PC die Pforten ins Internet öffnete, sind schon lange gezählt. Mittlerweile ...
Weiterlesen
Kundengewinnung durch Webseiten-Optimierung

Kundengewinnung durch Webseiten-Optimierung

Viele Unternehmen verschwenden heutzutage eine Menge Potenzial mit ihrer Webseite. Oftmals ist nicht einmal eine Webseite vorhanden. Dies führt dazu, ...
Weiterlesen