Unsere Meinung zur Sistrix Toolbox

In diesem kurzen Erfahrungs- und Testbericht möchten wir einen kleinen Input über die Sistrix Toolbox geben und unsere persönlichen Erfahrungen zu diesem „Webtool“.

Eines vorweg: Sistrix macht einiges richtig, was das Selbstmarketing angeht. Dies betrifft vor allem die Präsentation im Internet. Die Webseite ist schick gemacht. Die besten Referenzen auf der Webseite sind ebenfalls sofort ersichtlich. Vor allem hat man sich hier auf die namenhaften Kunden konzentriert. Und auch der Kundennutzen steht im Vordergrund. Wir bekommen den Eindruck:

Für den Erfolg einer eigenen Webseite führt an Sistrix kein Weg vorbei. Gut gemacht!

Doch was ist hier eigentlich der Kundennutzen?

Steuere Deine Webseite auf Erfolgskurs.

Das ist der Slogan der auf der Webseite prangert. Okay. Ja, ich will meine Webseite auf den Erfolgskurs bringen. Und was brauche ich dafür? Womöglich Sistrix?

Nach einer unkomplizierten Anmeldung ist man bereits eingeloggt. Die Verifizierung des Accounts erfolgt über die eigene Telefonnummer.

Die Vertriebsmitarbeiter von Sistrix haben nach der Registrierung erst einmal alles was sie für eine weitere Akquise benötigen. Und das wird nach 2-3 Tagen auch direkt mit einem Telefonanruf ausgenutzt. Man muss aber dazu sagen, dass die Mitarbeiter sehr freundlich sind und es nicht die typischen Vertriebsmitarbeiter zu sein scheinen. Der Mitarbeiter am Hörer scheint sehr kompetent zu sein. Also auch hier hat Sistrix alles richtig gemacht – die Personalauswahl stimmt auch. Aber nun zurück zur Sache:

Nach der Anmeldung stehen uns etliche Möglichkeiten zur Analyse der eigenen oder fremder Seiten zur Verfügung. So kann geprüft werden, wie es um die eigene Webseite steht (z.B. bezüglich der Keyworddichte) und auch was vielleicht die Konkurrenz/Mitbewerber besser machen – zumindest was die verwendeten Keywords und SERPS angeht.

Ohne eigene Strategie macht die Verwendung  der Sistrix Toolbox aber keinen Sinn. Das ist klar. Es gibt einige nette Funktionen die wir so noch nicht kannten. Allerdings fehlte uns in der Summe der eigentliche Mehrwert. Was macht nun Sistrix einmalig? Die renommierten Kunden?

Nachdem wir einige Reports definiert hatten, wobei wir uns zeitlich mehr mit dem Layout auseinandersetzten, haben wir den Testversuch abgebrochen.

Der Grund:

Es gibt von Google & Co. einige Tools, die in der Summe ebenfalls das leisten können, was Sistrix leistet. Neben vielen hilfreichen Tipps zur Bedienung und Know-How in den Bereichen der Keyword-Analyse haben wir unseren Testversuch abgebrochen.

Zumal man nach zwei Wochen des Ausprobierens einzelne Module für teuer Geld monatlich kaufen muss.

Für kleinere Webseitenprojekte ist Sistrix nicht zu gebrauchen, da die monatlichen Kosten nicht im Verhältnis des Kundenauftrages stehen. Bei großen zeitintensiven Projekten kann das Tool aber durchaus sinnvoll sein, da es mehrere Informationen und Tools an einer Stelle abbildet. Wenn man die marktüblichen und kostenlosen Auswertungsmöglichkeiten nicht kennt und  das entsprechende Budget und Forecast hat, dann würden wir Sistrix empfehlen.

Um ehrlich zu sein sehen wir einen Vorteil in der Verwendung mehrer einzelner Komponenten und Auswertungstools, die im Internet zu finden sind.

So erhält man ein noch differenzierteres Bild über die Möglichkeiten der Suchmaschinenoptimierung, lernt die Arbeitsweise der Hersteller und der Programme kennen und kann sich ein eigenes Bild über die Neuheiten auf dem SEO-Markt bilden.

Ich hoffe, dass sich auf diesen Artikel ein Sistrix Mitarbeiter verirrt und mir eine Frage beantworten kann:

Was macht Sistrix denn so einzigartig?

In unseren Augen kann man sich an der Firma Sistrix einiges abschauen, z.B. wie man selbst als Firma erfolgreiches Marketing im Internet betreiben kann. Das Webtool wirkt zuerst kompliziert und dann eher flach und steht in keinem Verhältnis zum angebotenen Preis. Zudem koppelt man sich in den Auswertung sehr stark an einen Anbieter, der nie schneller sein kann als die SEO-Gemeinde an sich.

Google legt das komplette Geheimnis des Algorithmus sowieso nicht offen. Wenn ich sicher sein könnte dass Sistrix mit ihren Tools in Ihrer Box direkten Draht zu den Verantwortlichen hat, erst dann wäre es uns das Geld wert. Denn das wäre ein riesiger Vorteil hinsichtlich der SEO.

Selbstverständlich werden wir alle Kommentare veröffentlichen. Vielleicht werden wir ja letztendlich doch noch überzeugt.

Über einen regen Erfahrungsaustausch freue ich mich natürlich.

Weitere Beiträge

  Erfahrungsberichte       

0 Kommentare zu diesem Beitrag

Kommentar hinterlassen

 Kostenlose Erstberatung
Simple Share Buttons