Einstieg ins Online-Marketing als Kleinunternehmer

von Erstellt am 15. April 2021 | Aktualisiert am 6. November 2023

Online Marketing als Kleinunternehmer
Lesedauer 3 Minuten

Als Kleinunternehmer fragen Sie sich vielleicht: Wie schaffe ich den Einstieg mit meiner Firma ins Online-Marketing? In diesem Artikel finden Sie eine Anleitung für die ersten Schritte, die Sie als Kleinunternehmer gehen müssen, um effektiv mit Ihrer Unternehmung ins Online-Marketing zu starten.
Im Endeffekt haben Sie zwei Möglichkeiten bzw. sogar drei.

Erste Möglichkeit: DIY (Do It Yourself)

Sie bringen sich autodidaktisch die Teilbereiche und die Grundidee des Onlinemarketings selbst bei und versuchen einzelne Maßnahmen auch selbst in die Tat umzusetzen. Das benötigt Wissen, Zeit und ein gewisses Maß an Erfahrung. Ebenfalls sollten Sie eine Affinität zu IT Themen mitbringen, ein Gespür für Design haben und Texte schreiben können.

Sie brauchen Unterstützung und mehr Informationen zu diesem Thema? Dann sprechen Sie uns an oder besuchen Sie unsere Werbeagentur-Webseite.

Zweite Möglichkeit: Engagieren Sie einen Profi

Die Vorteile von einem Online-Marketing Profi liegen auf der Hand. Sie sparen Zeit und können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren. Das ist aber nur ein Punkt. Ein Online-Marketing Profi hat viel Erfahrung in Ihrem Bereich oder aus anderen Kundenprojekten. Wertvolle Erfahrungen die Sie nicht selbst sammeln müssen. Außerdem kennt er sich bestens in den Teilbereichen des Onlinemarketings aus.

Dritte Möglichkeit: Lassen Sie sich professionell begleiten

Eine weitere Möglichkeit ist, die Grundstrategie gemeinsam mit einem Profil zu entwerfen. Nach der Strategiefindung folgt meist die Umsetzung, bei der Sie durch einen Profi begleitet werden. So kommen Sie praxisorientiert in die einzelnen Kernthemen hinein, lernen diese kennen inklusive deren Funktionsweise und können dann Teilbereiche zukünftig selbst übernehmen. Das wäre dann eine Mischung aus der ersten und der zweiten Möglichkeit.
Egal für welche Variante bzw. Möglichkeit Sie sich entscheiden. Setzen Sie an der Grundlage an. Hierzu sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

Vielleicht interessieren Sie sich auch für das Thema "Wie schafft ein kleines Unternehmen den Sprung ins professionelle Online-Marketing?".
  • Kennen Sie Ihre Zielgruppe?
  • Kennen Sie die Orte Ihrer Zielgruppe im Internet?
  • Wo hält sich diese Zielgruppe auf?
  • Wie lauten die Kanäle?
  • Nach was suchen die Personen aus Ihrer Zielgruppe?
  • Haben Sie ein klares Angebot, welches Sie kommunizieren möchten?

Sie sehen worauf diese Fragen abzielen. Ein tiefes Verständnis Ihrer Zielgruppe ist nötig. Wenn Sie jetzt schon längere Zeit mit Ihrem Unternehmen am Markt sind, werden Sie Ihre Zielgruppe schon exakt kennen. Aber haben Sie auch schon analysiert welche Suchbegriffe die Entscheider Ihrer Zielgruppe in die Suchmaschine eingeben?
Genau hier setzt die Beratung zum Beispiel bei einer Online-Marketing Agentur an. Sie liefern erste Ideen für mögliche Suchbegriffe Ihrer Zielgruppe der entsprechenden Entscheider. Denn sie sollten Ihre Zielgruppe am besten kennen. Gepaart mit der Expertise einer Online-Marketing Agentur, startet nun die erste Phase der Keywordanalyse. Mithilfe von professionellen Marketing Tools, kann das Suchvolumen der Suchbegriffe innerhalb Ihrer Zielgruppe analysiert werden. Auch der Wettbewerb im organischen Segment oder in den bezahlten Anzeigen kann dadurch bestimmt werden.

Analyse

Eine Analyse sollte immer im engen Austausch mit Ihnen stattfinden. Denn das Fundament jeder weiteren Marketingstrategie bildet diese Analyse. Es spielt erst mal keine Rolle, ob sie in Facebook, in den Suchmaschinen, in Instagram, Xing oder LinkedIn auf Kundenfang gehen. Entscheidend ist Ihre Zielgruppe durch diese Analyse besser kennen zu lernen und zu verstehen welche Probleme diese Person bewegt.

Es ist anzumerken, dass natürlich diese Analyse hilfreich ist für alle weiteren Contentmaßnahmen Ihrer Webseite oder für Inhalte, die außerhalb Ihrer Webseite entstehen. Ideal ist auch festzustellen wie hoch die Klickpreise sind. Das kann dann direkt auch für eine Google Ads Kampagne genutzt werden.

Das Bild zeigt Handarbeit von Kleinunternehmern. Die Arbeit ist ein wesentlicher Bestandteil des Einstiegs ins Online-Marketing. Generiert mit einer Bilder-KI.

Online-Marketing-Strategie

In der Regel setzt sich eine Online-Marketing-Strategie aus verschiedenen Teilbereichen zusammen: Eingehender Kanal der Besucher auf Ihrer Webseite. Die Webseite an sich und die entsprechende Conversion Optimierung. Das Remarketing, was passiert nach dem Verlassen der Seite? Und nicht zu vergessen die anderen Kanäle die eventuell organisch oder mit bezahlten Anzeigen gespiegelt werden.
Eine Online-Marketing-Strategie ist immer so individuell wie Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt. Daher ist es schwierig gegebene Muster oder Strategien auf Ihr Unternehmen zu adaptieren oder von anderen Kundengruppen zu übernehmen.
Nachdem nun die Zielgruppe analysiert worden ist, am besten auch in Form von Personas, und die erste Online-Marketing-Strategie steht, geht es direkt an die Umsetzung der Maßnahmen.

Wir wissen alle, dass die Planung wichtig aber nur die halbe Miete ist. Man sollte immer auch ins Tun kommen. Erst durch die schrittweise und regelmäßige Umsetzung der Maßnahmen, können Sie erste Erfolge erwirtschaften.
Online-Marketing ist so ein komplexes Gebiet, welches durch die komplette Übernahme der Tätigkeiten aus eigener Kraft, nur schwer abzudecken ist. Unser Tipp ist ein Profi mit Erfahrung mit an Bord zu holen, der Ihnen hilft die Maßnahmen umzusetzen oder dies komplett für sie übernimmt.

Fazit

Wichtig ist immer: Online-Marketing ist Chefsache. Ohne Ihr Zutun und Ihre Impulse bei der Zusammenarbeit mit dem entsprechenden Dienstleister, werden Sie nur kleine oder keine Erfolge erzielen.
Achten Sie daher bei der Wahl einer Online-Marketing Agentur darauf, dass Sie auch auf persönlicher Ebene mit Ihrem Ansprechpartner zurechtkommen.

Letztendlich ist dies aber auch immer eine Kostenfrage. Sparen Sie aber nicht am falschen Ende. Ein guter Online-Marketing Berater, berechnet auch schon im Vorfeld die planbare Investitionen auf Ihrer Seite und berechnet den Return of Investment (ROI) bzw. das Return of Advertising Spend.

Holen Sie sich einen erfahrenen Partner an Bord und geben Sie gemeinsam Gas, so ist es auch für kleinere Unternehmen oder regional tätige Firmen möglich durch Online-Marketing neue Kunden zu gewinnen.
Wenn Sie Unterstützung brauchen in der Produktvermarktung oder der Vermarktung Ihrer Dienstleistungen, dann sprechen Sie uns an. Wir sind spezialisiert auf selbstständige oder Kleinunternehmer und führen diese an das wichtige Thema Online-Marketing heran und unterstützen tatkräftig.

Unsere Meinung

Wir sind der Ansicht, dass der Einstieg ins Online-Marketing für Kleinunternehmer relativ einfach ist. Natürlich gibt es einige Aspekte, die beachtet werden müssen, aber insgesamt ist es nicht kompliziert. Wichtig ist es, eine gute Strategie zu entwickeln und die richtigen Plattformen für die eigene Zielgruppe zu wählen. Dann kann man schon mit dem Online-Marketing beginnen und sein Unternehmen erfolgreich präsentieren.
t

Fragen und Antworten

Frage Antwort
1. Welche Marketing-Kanäle gibt es und welcher ist für Online-Marketing besonders wertvoll? Zu den Marketing-Kanälen zählen zum Beispiel Printmedien, Funk und Fernsehen sowie das Internet. Besonders wertvoll für Online-Marketing ist das Internet, weil hier die Zielgruppe am einfachsten angesprochen werden kann.
2. Wie wähle ich die richtigen Online-Marketing-Maßnahmen aus? Die richtigen Online-Marketing-Maßnahmen hängen von verschiedenen Faktoren ab. Entscheidend ist zum Beispiel die Zielgruppe, das Produkt oder die Dienstleistung. Auch die finanziellen Mittel sollten berücksichtigt werden.
3. Warum ist eine Website für Online-Marketing unerlässlich? Eine Website ist unerlässlich für Online-Marketing, weil sie die zentrale Plattform für die Präsentation der eigenen Produkte oder Dienstleistungen ist. Außerdem können auf einer Website verschiedene Online-Marketing-Maßnahmen wie Suchmaschinenoptimierung oder E-Mail-Marketing umgesetzt werden.
4. Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gibt es bei Online-Marketing? In Deutschland gibt es verschiedene rechtliche Rahmenbedingungen, die bei Online-Marketing zu beachten sind. Dazu zählen zum Beispiel die Datenschutzbestimmungen oder die Regeln für Werbung und Verkaufsförderung.
5. Welche Online-Marketing-Maßnahmen gibt es und wie setze ich sie um? Zu den Online-Marketing-Maßnahmen zählen zum Beispiel Suchmaschinenoptimierung, E-Mail-Marketing oder Social Media Marketing. Sie können eine oder mehrere dieser Maßnahmen für Ihr Unternehmen nutzen. Wichtig ist, dass Sie sich vorab genau informieren und einen Plan erstellen, wie Sie die Maßnahmen umsetzen wollen.

Keyfacts zum Thema

Begriff Beschreibung
Online-Marketing Online-Marketing ist eine Form des Marketings, das die Nutzung von digitalen Technologien wie dem Internet, Mobiltelefonen, Computern und anderen digitalen Medien und Plattformen einschließt, um Kunden zu erreichen.
Kleinunternehmer Kleinunternehmer ist ein Unternehmer, der keine Angestellten hat und dessen Unternehmen einen Umsatz von weniger als € 2 Millionen im Jahr erzielt. In Deutschland entspricht dies der Kleinunternehmer-Regelung gemäß dem Umsatzsteuergesetz.

Wichtiger Tipp

"Denken Sie daran, dass Sie nicht allein sind. Es gibt viele andere kleine Unternehmen, die genau wie Sie versuchen, online zu wachsen. Nehmen Sie sich Zeit, um zu lernen, was andere Unternehmen tun, um Erfolg zu haben, und stellen Sie sicher, dass Sie Ihre eigene Marke und Ihren eigenen Stil beibehalten."
Geschrieben von: Florian Schück

Geschrieben von: Florian Schück

Florian Schück ist Inhaber der Online-Marketing Agentur Leadwerk aus Karlsruhe und kennt sich rund um das Thema Online-Marketing bestens aus. Er machte sich 2010 mit einem eigenen Online-Shop selbstständig und schaffte es alleine durch organischen Traffic (Suchmaschinenoptimierung) etliche Bestellungen in seinem Online-Shop auszulösen. 2015 meldete er die Marke Leadwerk an und konzentriert sich seit dem auf das Online-Marketing mit all seinen Facetten.

Benötigen Sie Unterstützung von einer Werbeagentur?

Wir wissen, dass es manchmal ein bisschen viel auf einmal sein kann. Kein Problem! Wenn Sie Fragen haben oder einfach mehr darüber erfahren möchten, sind wir für Sie da. Schauen Sie doch auf unserer Werbeagentur Seite vorbei.

Kalkulator

 

Online-Marketing Investition berechnen

vIDEO ZUM tHEMA

 

Um den Blogbeitrag zu ergänzen und Ihnen ein noch umfassenderes Verständnis des Themas zu bieten, haben wir ein besonders interessantes Video für Sie ausgewählt. Dieses Video bietet zusätzliche Einblicke, Expertenmeinungen und praktische Beispiele, die in Verbindung mit unserem Beitrag besonders wertvoll sind.

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und schauen Sie es sich an.

Netzfunde

 

Interessante Netzfunde zum Thema "Einstieg ins Online-Marketing als Kleinunternehmer".
✅ Ab wann muss ich als Internet Marketer ein Gewerbe anmelden und ...
✅ Nebenberuflich Online-Marketing anbieten: Gewerbe anmelden?
✅ Gewerbeanmeldung - Bundesverband Network Marketing

weitere Artikel

 

Lesen Sie weitere Artikel aus der aktuellen Kategorie.

0721 9098 1140
Schedule a Meeting